MobiMeTech

In der  KfZ-Branche stehen Konzepte wie „Elektro-/Hybridfahrzeug“ oder „Vernetztes Fahren“ für technologische Innovationen mit starkem Bezug zu digitalen Medien. Auszubildende müssen mit einer zunehmenden Vielfalt an digitalen und multimedialen Werkzeugen umgehen und die dabei auftretenden Daten sinnvoll interpretieren können.
Ausbildende Fachkräfte (Ausbildungsleiter/-innen, Meister, Lehrkräfte, anleitende Mitarbeiter/-innen) sehen sich hierbei zwei Herausforderungen gegenüber:

  1. Sie müssen medientechnisch mitreden können (Stichwort „Medienkompetenz“).
  2. Sie müssen den effektiven und angemessen Einsatz von digitalen Lernmedien koordinieren (Stichwort: „Medienpädagogische Kompetenz“).

Der Qualifizierungskurs MobiMeTech vermittelt diese Kompetenzen. Inhalte sind u.a.

  • Welche Lernmedien zum Thema existieren bereits;
  • Welche Vor- und Nachteile bieten diese;
  • Wie können Medien an die eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasst werden;
  • Welche Anwendungen und technischen Apparaturen können unterstützend eingesetzt werden.

Da der Kurs in zwei Varianten (einer Präsenz- und einer virtuellen Variante) angeboten wird, kann er auch berufsbegleitend absolviert werden. Nähere Informationen hierzu und zu den nächsten Kursterminen finden Sie unter „Informationen zur Qualifizierung“.


Zugang zur Moodle:

Wenn Sie schon einen eigenen Zugang haben, klicken Sie hier, um direkt zum Login zu gelangen: >>> Login

Wenn Sie sich für einen persönlichen Zugang interessieren, klicken Sie bitte hier: >>> Zugang beantragen

Koordinator

Logo: f-bbInnung des Kfz-Gewerbes Berlin
Projektpartner

Audi Akademie
Logo: Centre Interinstitutionnel 
de Bilan de Compétences 
Bourgogne Sud (CIBC)

Logo: Universitat 
Autonoma de 
Barcelona (UAB)Forschungsinstitut Betriebliche Bildung
Assoziierter Partner

Logo: zdk
Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.